Artikeldetailansicht

HWE-SA1/2S

Bei der HWE-SA1/2S handelt es sich um eine Ätzanlage die nach dem Sprühätzverfahren arbeitet.Sie ist die Weiterentwicklung der bewährten HWE-SA1 und speziell für das Ätzen doppelseitiger Leiterplatten bzw. Formätzteilen im Modellbau konzipiert. Die Sprühtechnologie steht für kurze Ätzzeiten geringen Ätzmittelbedarf und ein sauberes Endergebnis. Die Anlage kann sowohl mit Natriumpersulfat als auch mit Eisen- III- chlorid betrieben werden. Die Ätzküvette besteht aus 4mm starkem Glas und nicht wie heute oftmals üblich aus Kunststoff. Bei der HWE-SA1/2S handelt es sich um eine Anlage die speziell für die Labor-Prototypen und Kleinserienfertigung von gedruckten Schaltungen bzw. Formätzteilen im Modellbau entwickelt wurde. Sie ist somit auch die ideale Anlage für den Hobbyelektroniker/Modellbauer. Zwei leistungsstarker Motoren sorgen für die gleichmäßige Ätzmittelverteilung. Durch die großen Sichtfenster kann der Ätzvorgang optimal beobachtet weden. Das integrierte Heizelement sorgt für eine Ätztemperatur von ca. 45°C. Ein am Sichtfenster angebrachtes Thermometer dient zur Überwachung der Ätzmitteltemperatur. In einem Ätzvorgang können doppelseitige Leiterplatten/Formätzteile bis zu einer max. Größe von 210 x 150 mm geätzt werden. Ein verstellbarer Plattenhalter dient zur Aufnahme der Leiterplatte bzw. des zu ätzenden Blechs. Geringer Platzbedarf dank kompakten Abmessungen ( 360x20x220 mm ). Fassungsvermögen der Ätzküvette ca. 2,0 l. Die Lieferung erfolgt mit einer ausführlichen Anleitung. Zum optimalen Reinigen kann das Netzteil abgenommen, sowie die Bodenplatte mit der integrierten Heizung aus der Küvette entnommen werden.
(24 monatíge Werksgarantie)


Versandgewicht 5,50 kg


Bild vergrößern

Artikelnummer HWE003

Preis EUR 185,45
Zzgl. Versandkosten
Inkl. gesetzl. MwSt.
Anzahl   X